Sie verwenden einen veralteten Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Dieser wird durch uns aus Sicherheitsgründen nicht mehr unterstützt. Zu Ihrer eigenen Sicherheit empfehlen wir Ihnen die Verwendung eines modernen Browsers wie Google Chrome, Firefox oder Microsoft Edge.

Teaser_mobil_CC-Pharma_heat-it

Brennpunkt Blase

Brennen beim Wasserlassen und das nervige Gefühl ständig auf die Toilette zu müssen: Eine Blasenentzündung ist meist harmlos, aber quälend. Diese Tipps helfen beim Vorbeugen und Lindern von Beschwerden. 

Brennpunkt Blase

Ein schöner Badetag am See, ein gemütlicher Abend im Park oder auf dem Balkon: Am nächsten Tag brennt es beim Wasserlassen. Vor allem Frauen kennen das Gefühl. Mehr als jede dritte Frau leidet ein- oder mehrmals im Leben unter einer Zystitis, wie Ärzte die Blasenentzündung nennen. Männer sind eher selten betroffen. Grund ist der sprichwörtlich kleine Unterschied: Weil die weibliche Harnröhre kürzer ist, haben Krankheitserreger hier ein leichteres Spiel. 

Hauptsächlich verantwortlich: Coli-Bakterien, die Teil der natürlichen Darmflora sind.

Feuchte Badekleidung, verschwitzte Sportwäsche und Unterkühlung fördern das Infektrisiko. Außerdem birgt gerade die schönste Nebensache der Welt eine Gefahr: Beim Sex gelangen Bakterien aus dem Analbereich über die Harnröhre in die Blase und reizen dort die Blasenwand. Honeymoon-Zystitis nennen Ärzte die Krankheit daher. 

Eine Blasenentzündung ist in den meisten Fällen harmlos und heilt in der Regel auch ohne Behandlung nach einer Woche wieder aus. Die Symptome können jedoch quälend sein. Kommen zu Harndrang und Brennen auf der Toilette noch Schmerzen im Unterbauch oder Rücken sowie Fieber und Blut im Urin hinzu, sollten sich Betroffene gleich an einen Arzt wenden. Bei leichten Beschwerden hilft gerade zu Beginn oft eine Trinkkur. Ob Wasser, Blasen-Nieren-Tee oder spezielle Konzentrate mit der Zuckerart Mannose: Ausreichend trinken –
mindestens 1,5 Liter täglich – bewirkt, dass Krankheitserreger aus der Blase gespült werden. 

Wichtig: Bei einer Herz- oder Nierenfunktionsstörung dürfen keine harntreibenden Präparate angewendet werden.

Lassen Sie es am besten gar nicht zu einer Blasenentzündung kommen. Mit unseren Tipps wappnen Sie sich gegen Bakterien und Co. und bekommen Beschwerden schnell in den Griff.

Richtig vorbeugen 

Trocken halten
- Badekleidung wechseln und regelmäßig waschen
- Verschwitzte Sportwäsche wechseln
- Unterwäsche aus Baumwolle wählen und bei 60 Grad waschen

Vor Unterkühlung schützen
- Füße warm halten
- Nicht länger auf kaltem Untergrund sitzen
- Die Nierengegend schützen

Hilfe bei Beschwerden

Wärme – Sitzbäder, Wärmeflasche oder feuchte Umschläge – tut wohl 

Pflanzliche Arzneimittel aus Meerrettichwurzel, Kapuzinerkresse oder Bärentraubenblättern wirken antimikrobiell. Birkenblätter, Goldrutenkraut und Orthosiphonblätter erhöhen die Harnmenge und haben durchspülende Effekte 

Besser zum Hausarzt

  • Bei Männern geht die Krankheit fast immer mit einer Entzündung der Prostata einher - Beschwerden daher abklären lassen
  • In der Schwangerschaft kann der Infekt schwere Folgen für Mutter und Kind haben, deshalb immer zum Arzt gehen
  • Wenn die Symptome mehr als drei Tage andauern oder Fieber dazukommt
  • Bei wiederkehrenden Blasenentzündungen
  • Wenn Betroffene Diabetes haben oder Medikamente einnehmen, die das Immunsystem schwächen

Was gibt es auf Rezept?

Bei einer bakteriellen Blasenentzündung können Antibiotika die Symptome rasch beseitigen. Sie sollten unbedingt so lange eingenommen werden wie vom Arzt verordnet. Sind Pilze die Auslöser, wird der Arzt Antimykotika verordnen. Das ist jedoch selten der Fall. Bei wiederkehrenden Infekten kommen auch Immunstimulanzien mit Extrakten aus Coli-Bakterien infrage. 

Wann zum Gynäkologen? 

Manche Frauen leiden nach den Wechseljahren vermehrt unter Harnwegsinfektionen. Ursache kann ein Östrogenmangel sein. Die Schleimhäute werden nicht mehr gut durchblutet, der Säureschutzmantel wird dünner. Wichtig: Alles meiden, was die Intimflora angreift, etwa Scheidenspülungen oder Intimsprays. Beim Sex kann ein lipidhaltiges Gleitgel die Schleimhäute schützen, wenn die Vagina zu trocken ist. Lassen Sie sich von Ihrem Frauenarzt beraten.

Bildquelle: GettyImages/ AscentXmedia

Immer frisch informiert

Angebote, Neuigkeiten, Coupons und mehr erhalten Sie mit unserem regelmäßigen Newsletter.

Newsletter abonnieren
Notdienst-Apotheke finden
Sicher ist sicher

Hier bestimmen Sie selbst, wie viele Daten Sie einsetzen möchten.

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Verbindlicher Festpreis für die Abrechnung der Apotheke mit der Krankenkasse bei Abgabe des Produkts auf Rezept, wobei der Krankenkasse ein Rabatt von 5 % auf diesen verbindlichen Festpreis zu gewähren ist.

3 Preise inkl. MwSt.

4 Preis solange der Vorrat reicht

5 Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP) oder der unverbindlichen Herstellermeldung des Apothekenverkaufspreises (AVP) an die Informationsstelle für Arzneispezialitäten (IFA GmbH) / nur bei rezeptfreien Produkten außer Büchern.

Anmelden
Registrieren

Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Warenkorb

Der Warenkorb ist noch leer.
Gutschein ():
Zwischensumme

Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe

  • Finden Sie Ihre Apotheke in der Nähe
  • Finden Sie heraus, welche Artikel in Ihrer Apotheke vorrätig sind
  • Wählen Sie bequem zwischen Abholung und Botendienst
hat geöffnet
Botendienst
online bestellen
Notdienstapotheke
Geöffnet bis 18:00 Uhr Pause: 12:30 - 14:00 Uhr

Ihre Apotheke in Ehingen

Linden-Apotheke am Sternplatz

Gymnasiumstr. 19
89584 Ehingen

Telefon 07391/5511

Lieferung per Botendienst
Sicher einkaufen & online bezahlen
Qualität aus der Apotheke vor Ort

Unsere Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Donnerstag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 12:30
14:00 - 18:00
Samstag 08:00 - 12:30
Sonntag geschlossen

So finden Sie uns

Hier binden wir je Apotheke einen Contentteil ein. Auf dieser Seite, die per Offcanvas ausgegeben wird, können Apotheken ihren individuellen Text eingeben, um den Kunden zu erkläören, wie man sie am besten findet.

Generell können hier auch Bilder platziert werden, um die ein oder andere Visualisierung anzubieten.

Die Regel:
Wenn eine Apotheke einen Text hinterlegt soll der Link dazu ausgegeben werden. Wenn kein Text hinterlegt wurde entsprechend nicht.

Unsere Schwerpunkte

Über unsere Apotheke

Unsere Notdienst-Termine

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Leistungen

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

24.04.2020 – 25.04.2020

Zwischen 09.00 und 09.00 Uhr des Folgetags

Über unsere Apotheke
Notdienst-Apotheke finden